Clos des Colombes Terra Rossa 2010

Beschreibung der Aromen
Einen Terra Rossa aus dem Jahrgang 2010 verkosten zu dürfen, kommt einem Glücksfall gleich. Nicht nur, weil der Wein vier Jahre im Barrique reifte, sondern weil das Weingut Weine in eher mikroskopisch kleiner Menge herstellt. Daher ist es schwierig diesen Wein in Deutschland genießen zu können.

Die Cuvée aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Pinot Noir und Fetească Neagră verströmt direkt nach dem Einschenken Aromen, die an einen gereiften Rioja oder Bordeaux denken lassen. Der intensive Geruch von dunklen Beeren, Schinken, geräuchertem Speck und Vanille erinnert zudem ein wenig an einen Rumtopf (im positivsten Sinne).

Mit dem ersten Schluck waren sich alle Verkoster einig: 1A Tannine! Die perfekt eingebundenen Tannine (Gerbstoffe) sowie die milde Säure harmonieren mit den fruchtigen Aromen (Brombeere, schwarze Johannisbeere) auf angenehme Art und Weise. Mit seinem Alkoholgehalt von 13 vol.% weist der Wein einen leichten Körper auf. Das Mundgefühl ist eher "kühl" und ist mit einem Chianti Classico vergleichbar. Ein klein wenig mäkeln müssen wir dennoch: der Nachgeschmack (Abgang) dürfte gern ein wenig länger anhalten.

Übereinstimmend kamen wir zu dem Resultat, dass dieser 2010er Terra Rossa trotz seines Alters jugendlich-frisch ist. Für uns ist er auf jeden Fall ein toller Winter-Sessel-Buch-Musik-Wein-Genuss.

Verkostet: September 2016 von WMCS & Friends




Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Unser Wein des Monats

Alcovin Curtea Regala Fetească Neagră 2013

Aktuelle Infos per E-Mail erhalten.