Crama Darie

Crama Darie – der Wein erzählt seine Geschichte

Capidava ist eine alte Burg deren Geschichte weit zurück reicht. Ein wichtiger Stützpunkt an der Donau, von den Thrakern übernommen und von den Römern ausgebaut, der nebst der militärischen Funktion auch eine starke zivile und kulturelle Komponente einschloss. Die Villae Rusticae des hier niedergelassenen römischen Landadels erzählen eine spannende Geschichte der Bewirtschaftung des Gebietes und auch des Wohlstandes.

Alexandru Darie, einer alten Familie dieser Gegend zugehörend, nährt sich vom Traum den Glanz der Niederlassung wieder zu beleben. 29 Hektar bester kalkhaltiger Lagen am Ufer der Donau und die Zusammenarbeit mit dem bekannten Oenologen Nicu Itu, sollen den Namen Capidava mit jedem Wein des Guts in die Welt hinaustragen, siehe dazu diesen kurzen Imagefilm.

Die Donau ist für manch großen Wein verantwortlich und in gesegnetem Zusammenspiel mit der Sonne und den kalkhaltigen Böden um Topalu ermöglicht sie Besonderes. Das Team um Alexandru Darie ist überzeugt, dass jede Flasche ein besonderes Genusserlebnis bieten muss. Daher ist es wichtig wenig zu tun, dafür aber das Richtige. So kann sich die Traube im Weinberg und der Wein im Keller mit seiner vollen Ausdruckskraft entfalten – zur Freude und Genuss jedes Weinliebhabers.

2009 wurden die ersten 22 Hektar bepflanzt und 2013 die erste Ernte vinifiziert. Merlot und Chardonnay erzählen bereits Weingenießern Ihre Geschichte. Lauschen Sie dem Geflüster der ersten Fetească Neagră 2014 – Sie werden sicher ihren faszinierenden Charme entdecken.

Das gesamte Genußsortiment unter www.cramadarie.ro
Lesen Sie dazu bitte auch den Bericht von trinkprotokoll.at

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Unser Wein des Monats

Alcovin Curtea Regala Fetească Neagră 2013

Aktuelle Infos per E-Mail erhalten.